Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Herbert Häusl, Bürgermeister

herzlich willkommen auf der Homepage der Marktgemeinde und Verwaltungsgemeinschaft Waging a. See.  Auf diesen Seiten erhalten Sie umfangreiche Informationen über unsere lebens- und liebenswerte Marktgemeinde mit dem historischen Ortskern am wärmsten See Oberbayerns gelegen. 
Mit den Gemeindewerken, einem eigenen Senioren­heim und einer intakten Einzelhandelsstruktur bieten wir unseren 6.500 Einwohnern eine preiswerte Versorgung vor Ort auf einem hohen Qualitätsniveau.

Neben vielen anderen Informationen haben Sie die Möglichkeit, auf unserer Homepage die Ansprech­partner aus unserer Verwaltung im Rathaus abzurufen, sich über die Sitzungen der Gemeinderäte und der Ausschüsse zu informieren oder bei Bedarf aus dem umfangreichen Ortsrecht eine Satzung oder Verordnung herunterzuladen. Das Onlineportal der Verwaltungsgemeinschaft wird in naher Zukunft die Möglichkeit bieten, eine ganze Reihe von Anträgen wie z.B. Wahlscheinanträge, Fundbüroanfragen, oder An-, Um- und Abmeldungen von Gewerbebetrieben jederzeit komfortabel von zu Hause aus zu erledigen.

 

In diesem Sinne darf ich Sie ganz herzlich dazu einladen, die vielfältigen Informationen unserer Homepage zu nutzen oder gerne persönlich zu uns ins Rathaus zu kommen und in einem persönlichen Gespräch Ihre Wünsche und Anliegen zu äußern.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ihr Bürgermeister der Marktgemeinde

und Vorsitzender der Verwaltungsgemeinschaft Waging a. See

 

Herbert Häusl

 

 

 

„Projekt Nikolai Sommer" des TSV Waging am See

Eine Millisekunde bedeutet für uns alle, ein neues Leben zu beginnen, besonders aber für Nikolai Sommer. Unser 16 jähriger Sportler und Freund, eine große Nachwuchshoffnung im deutschen Skiverband, wird nach einem Trainingssturz am 11.Mai mit einer Querschnittslähmung leben müssen. Der TSV Waging als sein „alpiner Heimat- und Startverein" hat sich zum Ziel gesetzt, mit dem „Projekt Nikolai Sommer" die Mobilität für sein „neues Leben" herzustellen und auch in Zukunft zu unterstützen. Um die große finanzielle Herausforderung zu bewältigen, bitten wir Euch um Unterstützung. Als Spendenkonto wurde eingerichtet:

Konto - Inhaber: TSV Waging Ski

IBAN: DE58 7105 2050 0005 0141 47

Verwendungszweck: Projekt Nikolai Sommer

Spendenquittungen können auf Wunsch ausgestellt werden, hierzu bitte ein Mail an

projekt-nikolai-sommer@tsv-waging.de 

 

 

CIMA Untersuchungsbericht

Einzelhandelskonzept für die Marktgemeinde Waging am See 

Mo. 19.06. 19.00 Uhr in der Touristiformation Waging: Vorstellung Cimastudie und Modellprojekt „Digitale Einkaufsstadt“ gefördert durch Bayer. Wirtschaftsministerium in den Städten Coburg, Günzburg und Pfaffenhofen; Aufbau und Weiterentwicklung von ortsbezogenen Onlineportals;

 

 

Vollsperrung der B304 zwischen Traunstein und Oberteisendorf

Die vor einigen Wochen bereits angekündigten Bauarbeiten auf der Bundesstraße B304 zwischen Traunstein und Oberteisendorf haben mittlerweile begonnen. Ab Dienstag, den 2. Mai wird die Vollsperrung eingerichtet und anschließend der Durchgangsverkehr ab Traunstein über Waging nach Teisendorf und umgekehrt geführt. In den ersten 5 Wochen wird der Abschnitt zwischen Lauter und Oberteisendorf erneuert, in den anschließenden Pfingstferien dann der Abschnitt zwischen Surberg und Lauter.

Etwa 2,0 Mio. EURO wendet das Staatliche Bauamt Traunstein auf, um auf etwa 8 Kilometer Länge den stark beschädigten Asphaltbelag durch eine neue Deck- und Tragschicht zu ersetzen. Nach Aussage der Behörde eine bedeutsame Investition in den Bestand der Bundesstraße und die Verkehrssicherheit der Autofahrer.

Staatliches Bauamt Traunstein, (Telefon) 0861 – 57 245, (Email) poststelle@stbats.bayern.de