Breitbandausbau in der Marktgemeinde Waging a. See

Die derzeit laufenden Ausbaumaßnahmen des Glasfasernetzes in der Marktgemeinde Waging a. See werden laut Mitteilung der Deutschen Telekom AG bis zum Jahresende abgeschlossen sein. Ab Anfang 2018 werden somit die schnellen Internetverbindungen zur Verfügung stehen.

In der untenstehenden Ausbaukarte sind die rot umrandeten Bereiche für den Ausbau mit direkten Glasfaseranschlüssen vorgesehen. Hier werden derzeit Glasfaseranschlüsse bis in jedes Gebäude verlegt.

In den braun umrandeten Bereichen werden die in den Ortsteilen stehenden Kabelverzweiger (Kvz) an das Glasfasernetz angeschlossen und mit DSL-Technik ausgebaut, was zu einer deutlichen Erhöhung der Übertragungsgeschwindigkeit führt. Alle Gebäude, die innerhalb der braunen Umrandung liegen, erhalten eine Übertragungsgeschwindigkeit von mindestens 30 MBit, es profitieren aber auch die umliegenden Ortsteile, vorausgesetzt sie sind an den gleichen KVZ angeschlossen, mit etwas darunter liegenden Übertragungsraten.

Nachdem das derzeitige Fördervolumen noch nicht ausgereicht hat, um eine „Flächengemeinde“ wie Waging a. See im gesamten Gemeindegebiet mit zeitgemäßen Internetverbindungen auszubauen, haben wir ein Beratungsgespräch mit dem Planungsbüro IKT aus Regensburg durchgeführt. Die IKT wird baldmöglichst eine Markterkundung starten, auf deren Grundlage dann die Gemeinde einen neuerlichen Förderantrag bei der Regierung von Oberbayern stellen wird. Mit dem neuen Förderprogramm "Höfebonus" steht den Gemeinden nochmals in etwa ein Förderumfang von ca. 1 Mio. Euro zur Verfügung, der hoffentlich dafür ausreichen wird, flächendeckend schnelle Übertragungsgeschwindigkeiten nach heutigen Maßstäben herzustellen. Das Ergebnis der Markterkundung wird voraussichtlich in der Sitzung am 23.11.2017 vorgestellt, gleichzeitig werden nach Möglichkeit vom Marktgemeinderat die weiteren Ausbaubereiche festgelegt.

Wir werden fortlaufend über den Verfahrensstand der Ausbaumaßnahmen informieren. Sollten Sie noch Fragen zum Breitbandausbau haben, dürfen wir auf den untenstehenden Flyer der Deutschen Telekom verweisen. Mit dem Programm "Mehr Breitband für mich" erstellt die Telekom interessierten Kunden unter der email-Adresse MBfM-Ausbau@telekom.de ein Angebot für einen direkten Glasfaseranschluss. Geschäftskunden können sich jederzeit auch an ihren persönlichen Geschäftskundenberater wenden, dessen Kontaktdaten auf der Telefonrechnung abgedruckt sind.

Franz Röckenwagner, Breitbandbeauftragter

Ausbaubereiche 2017

Weitere Informationen zum Ausschreibungsverfahren erhalten Sie über diesen Link!

 

 


Verwaltungsgemeinschaft Waging am See

Salzburger Straße 1
83329 Waging am See
Telefon 08681/4005-0
Fax 08681/4005-61
rathaus@waging.de

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 8 bis 12 Uhr

Montag 14 bis 16 Uhr

Donnerstag 14 bis 18 Uhr