Wanderland

Wanderfreunde kennen sicher die Vorfreude auf die Zeit im Jahr, in der ein Tag nicht mit dem bekannten Alltagsprogramm beginnt. Stattdessen werden Brotzeit und Rucksack gepackt, die Schuhe geschnürt und die Wanderkarte in die Jacke gesteckt. Und auf geht es an die frische Luft, hinaus in die Natur – so fängt ein schöner Urlaubstag an.

Hier zwischen Waginger See und Salzachtal werden Ihnen die Wege und Ziele nicht ausgehen. Das leicht hügelige, seenreiche Voralpenland ist seit Jahrzehnten ein Eldorado für Wanderer jeden Temperaments.

Heidewanderweg oder Alpensteig

Rundwege um den Waginger See bieten dem beschaulichen wie sportlichen Wanderer Bewegung und wunderschöne Aussichten. Der Heidewanderweg durch das Schönramer Filz lässt die einzigartige Hochmoor – und Heidelandschaft erleben.

Der sportlich anspruchsvolle Wanderer wird es sich nicht nehmen lassen, seine Herausforderung in der alpinen Bergwelt zu suchen. Durch die unmittelbare Nähe zu den Chiemgauer Alpen ist Waging am See ein idealer Ausgangspunkt für passionierte Wanderer und auch die Berchtesgadener Alpen sind nur einen Katzensprung entfernt. Per Bahn oder Auto sind Sie schnell an zahlreichen Startpunkten für Bergtouren ganz nach Ihrem Geschmack.

Wandern und genießen

Fleißige Wanderer haben sich auch eine Brotzeit verdient.

Wählen Sie auf den Wegen rund um den Waginger See zwischen den vielen Rastplätzen an denen eine selbst mitgebrachte Brotzeit noch viel besser schmeckt oder einen der vielen gemütlichen Gasthöfe. So eine deftige bayerische Brotzeit oder eine süße Belohnung wie ein Kaiserschmarrn schmeckt sowohl in einem Gasthof am See oder im Ort als auch auf einer urigen Alm am Berg.

Fragen Sie Ihren Gastgeber, sicher verrät er Ihnen seine Lieblingstour und die schönsten Aussichtsplätze.


IVV-Rundwanderweg Waginger See

Der IVV-RWW besteht aus 8 Teilstrecken mit Einzellängen von 7 - 25 km und hat eine Gesamtlänge von 120 km. Start und Ziel ist jeweils die Tourist Info (24h-Stempeluhr) in Waging am See. Der RWW ist als "Wandern ohne Gepäck" angelegt. Jeder Teilnehmer kann seine Tagestour selbst wählen, nur die begonnene Teilstrecke muss am gleichen Tag beendet werden.